Sonnenberg und Klarenthal im Finale 2017
Sonnenberg und Klarenthal im Finale 2017
News vom 22.07.2017 (02:21 Uhr) bereitgestellt von Dirk Mettner.
Nach den am Freitag stattgefundenen Halbfinalspielen stehen die Finalspielpaarungen für den heutigen Samstag fest.

In zwei guten und spannenden Halbfinalpaarungen setze sich erst der Gastgeber im Elfmeterschießen mit 4:1 gegen die SG Wildsachsen durch, nachdem es nach regulärer Spielzeit durch die Tore von Amin Azzhari und Jascha Pastaa und zwei Toren der Gäste, die sogar 1:0 geführt hatten, 2:2 stand. Auch nach einer 2x5 minütigen Verlängerung fand die Partie keinen Sieger, obwohl die Sonnenberger wieder durch Amin Azzhari mit 3:2 in Führung gingen, die aber von den Gästen fast postwendend egalisiert wurde. So ging es zum Elfmeterschießen, in dem die Sonnenberger die bessseren Nerven hatten und mit 4:1 gewannen.

Im zweiten Halbfinale sahen die wieder zahlreich anwesenden Zuschauer ein hochklassiges Halbfinale zwischen dem SC Klarenthal, über die ganze Woche hinweg die stärkste Mannschaft des Turniers, und dem SV Wallrabenstein. Die schnelle Führung der Klarenthaler konnten die Gäste aus Wallrabenstein zwar erst egalisieren, mussten aber noch vor der Halbzeit den erneuten Rückstand durch einen berechtigten Elfmeter hinnehmen. In Halbzeit zwei machten dann die Klarenthaler mit dem 3:1 den Deckel drauf, obwohl beide Mannschaften noch einige hochkarätige Torchancen hatten.

So kommt es nun am heutigen Samstag zu folgenden Platzierungsspielen:
13.00 Uhr, Spiel um Platz 5: Spvgg Hochheim - SV Hajduk
15:00 Uhr, Spiel um Platz 3: SG Wildsachsen - SV Wallrabenstein
17:00 Uhr, Spiel um Platz 1: Spvgg Sonnenberg - SC Klarenthal

Leider findet das Spiel um Platz nicht statt, da die SG Wildsachsen das morgige Spiel um Platz 3 leider kurzfristig cancelte. Eine Entscheidung, die innerhalb einer Sportwoche ein NoGo ist, da sie dem Veranstalter keine Chance mehr lässt, den Spielplan entsprechend anzupassen, wodurch leider eine zweistündige Pause entsteht.
An die Verantwortlichen von der SG Wildsachsen: Überlegt Euch bitte beim nächsten Mal vorher, ob ihr solche Turniere nochmals je zusagt. Diese Absage beim Platzierungsspiel hinterlässt einen faden Beigeschmack.
Der Nichtantritt wird natürlich an die Klassenleiter weitergegeben. Durch den Nichantritt ist der SV Wallrabenstein automatisch Dritter des Burgpokals 2017. Herzlichen Glückwunsch an Wallrabenstein, obwohl auch die Jungs und der Trainer lieber gespielt hätten, als das Spiel kampflos zu gewinnen.

Wir hoffen nun heute auf zwei ordentliche und vor allem faire Platzierungsspiele aller Beteiligten und Zuschauer.

Liebe Sonnenberger Fußballfans kommt auf unseren Sportplatz und treibt unsere eigenen Jungs in einer fairen Art und Weise gegen wirklich sehr gute Klarenthaler zum Erfolg.

Abschließend möchten wir uns schon jetzt bei allen für den wirklich guten Zuschauerzuspruch die ganze Woche über bedanken und hoffen, dass der Auftritt unserer eigenen Mannschaft, Lust auf mehr macht. Schließlich beginnt in zwei Wochen, sprich am 06.08.2017, die neue KOL- und KLB-Saison.
<< zurück zur Newssite <<

Spvgg Sonnenberg