Kostheim 12 zu Gast auf dem Spitzkippel

von Gregor

Am Sonntag den 24.10. um 15:00 Uhr steigt das Heimspiel auf dem Spitzkippel gegen den SV Mainz-Kostheim 12.

SV 1912 Mainz-Kostheim steht bei der Spvgg. Sonnenberg eine schwere Aufgabe bevor. Die Spvgg. Sonnenberg siegte im letzten Spiel gegen FV Biebrich 02 II mit 7:1 und liegt mit 32 Punkten weit oben in der Tabelle. SV 1912 Mainz-Kostheim erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:2 als Verlierer im Duell mit dem 1. SC Kohlheck hervor.

An der Spvgg. Sonnenberg gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst zehnmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der KOL Wiesbaden.

SV 1912 Mainz-Kostheim besetzt mit vier Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Im Angriff des Gasts herrscht Flaute. Erst elfmal brachte das Team von Roberto Fucci den Ball im gegnerischen Tor unter. In den jüngsten fünf Auftritten brachte SV 1912 Mainz-Kostheim nur einen Sieg zustande.

Vor allem die Offensivabteilung der Spvgg. Sonnenberg muss SV 1912 Mainz-Kostheim in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als viermal pro Spiel. Mit zehn Siegen gewann die Spvgg. Sonnenberg genauso häufig, wie SV 1912 Mainz-Kostheim in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will.

Für SV 1912 Mainz-Kostheim wird es sehr schwer, bei der Spvgg. Sonnenberg zu punkten.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 20.10.2021 um 06:30 Uhr automatisch generiert)

Fakten zur Begegnung

Bisher gab es ein Spiel in dieser Konstellation was die Spielvereinigung mit 3:0 gewinnen konnte.

Fakten zum Gegner

  • Naurod steht aktuell auf dem 16. Tabellenplatz.
  • Am letzten Spieltag gab es eine 1:2 Niederlage gegen Kohlheck.
  • Bester Torjäger beim FC ist aktuell Baki Burak mit 3 Treffern.

Fakten zur Spielvereinigung

  • Aktuell steht die Spvgg. auf dem 2. Tabellenplatz.
  • Am letzten Wochenende konnte ein 5:1 Sieg gegen den FC Freudenberg verbucht werden.
  • Bester Torjäger der Spvgg. ist aktuell Pedro Tiago Mina Alves mit 14 Treffern.

Weitere Beiträge