FSV Wiesbaden 07 lässt Sonnenbergs zweiter Garnitur keine Chance

von Gregor

Am gestrigen Mittag kam es zwischen dem FSV Wiesbaden 07 und unserer zweiten Mannschaft zum Spitzenspiel in der noch frühen Kreisliga A Saison.

Gegen starke 07er dauerte es bis zur 16. Spielminute und der Ball landete das erste Mal im Tor. Leider war es der FSV, der dank Kizilgöz das 1:0 erzielte. In der folge gab es Möglichkeiten auif beiden Seiten allerdings passierte lange nichts. Beide Teams wähnten sich schon in der wohlverdienten Halbzeitpause, doch Kizilgöz erhöhte noch einmal um 2:0.

Halbzeit

Das Team um Trainer Michael Klitzka wurde nach dem Seitenwechsel aktiver, konnte in der Folge aber nichts zählbares auf die Anzeigentafel bringen. So war es erneut der FSV Wiesbaden, der mit einem Treffer von Hazer in der 75. Spielminute auf 3:0 erhöhte. Vier Minuten später waren es dann doch die Sonnenberger, die sich über den Treffer von Habermann zum Zwischenzeitlichen 3:1 freuen konnten. Den Schlußpunkt setzte dann im Anschluß Krajc mit dem 4:1 Endstand in der 80. Minute.

Der FSV Wiesbaden untermauert mit dem Sieg die Aufstiegsambitionen und ist weiterhin ungeschlagen Tabellenführer. Sonnenberg II steht aktuell auf dem 4. Tabellenplatz und empfängt am kommenden Wochenende den FC Freudenberg.

Weitere Beiträge